Witze 2019

   
 


 

 

Tyrling-Aktuell

Tyrl-Öffn-Zt.

Tyrl.Umland

Videos Tyrling

Witze 2019

Witze 2017

Witze 2018

Witze 2018- 02

Föhn-Bilder

Rentlertrupp

Zähler

XX

Demo TS

 


     
 

Bruno zu seinem Kumpel Michi:

"Sag mal, du hast mir doch mal erzählt, du würdest eines Tages eine alte Witwe mit viel Geld heiraten.
Was ist denn daraus geworden?"

Na ja, ich warte noch..."

"Auf was?"

"Ihr Mann lebt noch."


Ein Betrunkener betritt den Beichtstuhl.

Als der Pfarrer den Vorhang beiseite schiebt und durch das Gitter schaut, sagt der Betrunkene:

"Brauchst' gar nicht zu fragen, hier ist auch kein Toilettenpapier."


Das junge Elternpaar möchte nach langer Zeit endlich mal wieder ins Theater.
Die Babysitterin ist engagiert und wird jeden Moment erwartet.
Wie es bei Frauen nun mal so ist, braucht die Frau für Kleidung, Frisur und Make-Up noch ein wenig Zeit.
So bietet ihr Mann an, in der Zeit das Baby zu baden und für´s Schlafengehen fertig zumachen.
Die junge Frau nimmt dankbar an und geht ins Schlafzimmer.
Plötzlich hört sie das Baby entsetzlich schreien.
Sie stürzt ins Badezimmer und sieht, wie ihr Mann das Baby an beiden Ohren festhaltend durch die Badewanne zieht.
"Ja bist Du denn verrückt geworden", schreit sie ihn an.
"Was machst Du denn da? Du kannst doch das Baby nicht an den Ohren halten."
Daraufhin er: "Meinst Du, denn ich will mit die Finger verbrühen?..."


Steward zum Kapitän:

"Kapitän, wir haben einen blinden Passagier an Bord, was sollen wir mit dem machen?"
"Werfen Sie ihn sofort über Bord!"

Ca. 10 Minuten später:
"Und was machen wir jetzt mit dem Hund?"




Eine Frankfurterin kommt nach Köln und sieht bei einer Prozession mit sichtlichem Wohlgefallen den kleinen, weissgekleideten Mädchen zu.

Irgendwann beugt sie sich zu einem der Mädchen hinab, streicht ihm übers Haar und sagt:

"Bist du aber ein liebes Kind!" -

"Ich bin ein Engelchen, du dumme Kuh."


"Mami, hast du eigentlich den Wecker kaputt gemacht?" -
"Nein, mein Kind, wie kommst du darauf!" -
"Nun, Papi hat doch gestern gesagt:
Jetzt spielst du wieder solange damit und morgen verschlafen wir!"


Abgeordnete der Österreichischen Regierung beschwerten sich eines Tages lautstark darüber, dass die Schweizer die ganze Zeit Witze über sie rissen.
Das gefährde ihren Ruf!

Tja, dachten sich die Schweizer...machen wir denen doch ne Freude.

Sie beschlossen, inmitten einer riesigen, knochentrockenen Einöde, eine Brücke zu bauen.
Dieses Spektakel wurde natürlich nach Österreich übertragen und die Österreicher lachten sich kaputt über die Schweizer.

Am Tag der festlichen Eröffnung wurde alles, was Rang und Namen hatte, aus Österreich importiert.
Sämtliche TV- & Radiostationen waren da, um die Schweizer Schmach zu dokumentieren.

Das Österreichische Staatsoberhaupt hielt eine Rede und stellte fest:
``Jetzt ist es endlich bewiesen, ihr Schweizer seits dümmer als wir``.

Daraufhin wurde er von einem Schweizer Journalisten unterbrochen der sagte:

``Aaeeh entschuldigen sie mich, aber Sie irren sich gewaltig.
Da sitzt schon ein Österreicher auf der Brücke und ist fleißig am Fischen.``


Ein Ostfriese sitzt im Zug und sieht zu, wie der Bahnhof am Fenster vorbei gleitet.

"Fahren wir schon?", fragt er den Schaffner.

"Nein nein", antwortet der Beamte.
"Der Bahnhof wird natürlich vorbei geschoben!"


"Herr Verkehrsrichter, bevor wir anfangen:
 Den Beisitzer dort muss ich wegen Befangenheit ablehnen."

"Begründung?"

"Den habe ich schon mal überfahren!"



Treffen sich zwei Männer.
"Woran ist denn deine Frau gestorben?" -
"An ihrer ewigen Rechthaberei." -
"Wie geht das denn?" -
"Sie hat bis zum Schluss behauptet, das sei nie und nimmer ein Knollenblätterpilz."


Dracula hat sich in die Frau eines Getränkehändlers verliebt.
Wieder einmal steht er lauernd im Laden herum und wartet auf eine günstige Gelegenheit.

Da verlässt der Händler mit einem Kunden den Laden - und die Frau ist allein.
Ein Sprung - ein Biss - und Dracula ist am Ziel seiner Wünsche.

Da steht der Händler plötzlich in der Tür.
Dracula lässt von seinem Opfer ab und geht in Deckung.

Der Getränkehändler kommt langsam näher - geht an Dracula vorbei und fühlt den Puls seiner Frau.
"Zwei Liter Blut - das macht zehn Euro, bitte."


Der junge Polizist wird geprüft:
"Und wie zerstreut man eine Volksmenge?"

Der Prüfling:
"Man nimmt die Mütze ab und sammelt!"


Frau Huber klagt ihrem Mann ihr Leid:
"Stell dir vor, heute musste ich unsere Waschfrau entlassen. Sie hat gestohlen!" -
"Was fehlte denn?", fragt Herr Huber besorgt.
"Die vier Bettlaken aus dem `Grand Hotel` und die Tischdecken aus dem `Hilton`!"


"Herr Ober, nehmen Sie doch bitte die Fettaugen aus meiner Suppe,
ich fühle mich immer so beobachtet beim Essen."



Pittermann hat sich untersuchen lassen und wartet nun darauf, dass der Arzt ihm das Ergebnis mitteilt:
"Ja, mein Lieber", sagt der Arzt "und wie halten sie mit Wein, Weib und Gesang?" -
"Och ganz einfach", antwortet Pittermann "
ich geh immer zum Wein, wenn mein Weib mit Gesang anfängt."



Ein Schwabe, ein Bayer und ein Schwarzer sind Vater geworden.
Dummerweise wurden die Kinder nach der Geburt vertauscht und keiner weiß mehr,
welches zu welchem Vater gehört.
Der Arzt entschließt sich eine Reihenfolge auszulosen, nach der die Väter sich ein Baby aussuchen dürfen.
Der Schwabe gewinnt und kommt als Erster dran.
Er entscheidet sich für das schwarze Baby.
Das führt nun natürlich zu reichlich Verwirrung.
Der Arzt versteht die Wahl überhaupt nicht.
Warum hat der Mann sich so entschieden?
"Hauptsache, kein Bayer."



"Guten Tag, mein Herr", sagt der Optiker zum eintretenden Kunden,
"Sie brauchen eine neue Brille mit minus 9 Dioptrien."
Der Kunde verblüfft:
"Wie können Sie denn das auf Anhieb so präzise beurteilen?"
Der Optiker grinst:
"Weil Sie durch's Schaufenster statt durch die Tür gekommen sind!"



Der Chef feierlich zu seiner Belegschaft:

"Meine Herren, damit Sie es alle wissen, meine Frau wird in einem halben Jahr Mutter!"

-"Und, haben Sie schon jemanden in Verdacht?"



Warum war die Blondine so stolz darauf,
dass sie das Puzzle in zwei Wochen geschafft hatte?

Weil auf der Verpackung-
"Vier bis sechs Jahre" stand.


Richter: "Ihr Name?"

Zeugin :"Maria Müller."

Richter: "Ihr Beruf?"

Zeugin :"Hausfrau."

Richter: "Ihr Alter?"

Zeugin :"29 Jahre und ein paar Monate."

Richter - leicht grollend: "Hm, wie viele Monate?"

Zeugin - leise verschämt: "138."


Ein Ehemann überrascht seine Frau mit einem anderen Mann im Bett.

Darauf er:
"WAS MACHT IHR DENN DA?"

Seine Frau:
"Hab Dir doch gesagt, daß er keine Ahnung davon hat!"


Sekretärin zum Bankdirektor:
"Wollen Sie wirklich "Hochachtungsvoll" schreiben?

An diesen Betrüger und Halsabschneider?"

"Sie haben recht, schreiben Sie "Mit kollegialem Gruß."


Ich war auf der Autobahn als ich mich entschloss kurz anzuhalten um auf die Toilette zu gehen.

Das Erste war besetzt, also ging ich in das Zweite…..
Kaum sitze ich, sagt eine Stimme aus dem anderen WC:
“Hallo, wie geht es dir?”

Bin von Bekanntschaften auf Autobahn-WCs nicht sehr begeistert, aber trotzdem antworte ich:
“Na ja, geht so….”

Und der andere:
“Und was machst du schönes?”

Was soll denn das?
Die Situation scheint mir ein wenig bizarr, aber ich antworte:
“Na, das gleiche was du hier machst….”

Da höre ich den Typ irritiert sagen:
“Hör mal, ich ruf dich später an, ein Arschloch nebenan antwortet auf all meine Fragen!”


Finden zwei Polizeibeamte eine Leiche vor einem Gymnasium.

Fragt der eine den anderen:
"Du, wie schreibt man denn Gymnasium?"

Der andere überlegt und sagt:
"Schleppen wir ihn zur Post!"


Anja und Martin sind zwei Verrückte, die in einer psychiatrischen Klinik leben.

Eines Tages spazieren sie in der Nähe des Weihers als Anja, die nicht schwimmen kann,
ins Wasser fällt und untergeht.

Martin springt sofort ins Wasser und rettet sie.

Am nächsten Tag geht der Direktor der Anstalt zu Martin und sagt:
“Hallo Martin, ich habe eine gute Nachricht.
Du hast bewiesen, dass Dir ein Menschenleben wieder was bedeutet und somit bist Du geheilt und frei.

Die schlechte, Anja hat sich nach der Rettung in ihrem Badezimmer mit dem Gürtel vom Bademantel erhängt.“

Darauf Martin:
“Nein, nein sie hat sich nicht erhängt, ich habe sie nur zum Trocknen aufgehängt.”

Als erstes schuf Gott den Mann.
Begeistert vom guten Gelingen schenkte er ihm die Frau,
dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Alkohol!

Ehemann:
„Liebling, du siehst heute aber bezaubernd anders aus.
Hast du eine neue Frisur?“
-
Ehefrau:
„Schatz, ich bin hier drüben.“

Mami, kann man bei rot über die Ampel gehen?" -
"Natürlich mein Kind, du musst nur immer schön die Arme hochhalten." -
"Warum denn das, Mami?" -
"Damit sie Dir im Krankenhaus besser das Hemd ausziehen können...!"


Ein Deutschlehrer im Restaurant.

Er zeigt dem Ober die Speisekarte wo 'Omelet' steht und meint:

"Omelett mit zwei 't'!"

Der Ober geht Richtung Küche und bestellt:

"Ein Omelett und zwei Tee ... "



Ein älterer Mann schiebt einen Kinderwagen durch den Park,
in dem ein laut schreiender Säugling liegt.
Der Mann sagt ständig:
"Ganz ruhig, Paulchen! Ganz ruhig, Paulchen!"
- aber das Kind schreit weiter.
Voller Mitgefühl erkundigt sich eine ältere Frau:
"Was hat denn das kleine Paulchen?"
Der Mann antwortet: "Nicht er, ich bin doch Paulchen!"




Eine Freundin zur anderen:

"Du, Dein Freund hat mir vorhin im Park ein Rotschwaenzchen gezeigt."

"Nanu, sollte mein Lippenstift nicht kussecht sein?..."


Einer aus unserem Dorf war nun mal in der Grossstadt gelandet, in einem sogenannten Saunaclub.
Wie es dann so ist, als alles gelaufen war, bemerkte er doch, er hat Gewissensbisse.
Wie bring' ich das bloss meiner Gattin bei?

Die junge Dame war sehr erfahren und sagte folgendes:

"Mach' dir gar keine Gedanken, du erzählst alles,
wie es war, ich geb' dir hier ein grosses Stück Kreide mit, das tust du hinter's rechte Ohr und dann wirst du schon sehen, was dabei rauskommt."

Er kommt also zuhause an, ganz schuldbewusst und seine Frau will gerade loslegen:

"Wo warst du denn?"

"Ja, ich will dir das ehrlich sagen, ich hab' heut' mal so'n bisschen auf den Putz gehauen,
ich war in so einem Saunaclub, so mit allem, was dazu gehört, mit Champagner und Liebe."

Seine Frau lacht ihn daraufhin aus:

"Du Aufschneider, mich scheisst du nicht an,
du warst doch wieder beim Kegeln, du hast ja noch die Kreide hinterm Ohr!"


Der Herr des Hauses geht auf eine Geschäftsreise.

Beim Abschied sagt er:
"Sollte ich wider Erwarten auch noch übers Wochenende aufgehalten werden,
schreibe ich dir rasch eine Karte!"

"Nicht mehr nötig", erwidert die Gattin,
"Ich habe die Karte schon in deiner Manteltasche gefunden..."


"Wir suchen Mitarbeiter,
die sich mit allen Bankdienstleistungen und der Börse auskennen
und die sich vor keiner Arbeit scheuen und niemals krank werden."

"Ok, stellen Sie mich ein, ich helfe Ihnen suchen."


Ein Känguru hüpft durch Australien.
In seinem Beutel rumort es fürchterlich.
Es stoppt, öffnet den Beutel und heraus kommt ein kleiner Pinguin,
der sich die Seele aus dem Leib reihert;
gleichzeitig sitzt ein kleines Känguru zitternd vor Kälte
auf einer Eisscholle in der Antarktis und murmelt:

"Scheiss Schüleraustausch!"


Sonntag früh...

"Papa, geh doch mit mir mal in den Zirkus", bettelt der Knirps.

"Keine Zeit!"

"Aber", sagt der Knirps gedehnt, "da soll eine nackte Tante auf einem Tiger reiten."

"Na gut", meint der Vater aus dem Sessel.

"Ich habe schon lange keinen Tiger mehr gesehen."


"Na, Ilschen, was hat dir dein großer Bruder denn zum Geburtstag geschenkt?" -

"Ein leeres Sparschwein!" -

"Das sieht ihm mal wieder ähnlich!"

Sagt Ilschen artig: "Nein, eigentlich kein bißchen!"


Ein Mann besucht seinen 90 Jahre alten Onkel im Hospital.
"Na, Onkel, wie fühlst du dich?"
"Sehr gut, Junge ich fühle mich sauwohl hier.
Das Essen ist einwandfrei und die Schwestern sehr lieb und zuvorkommend."
"Und schlafen kannst du auch gut?"
"Überhaupt kein Problem. Neun Stunden jede Nacht ohne aufzuwachen.
Um 22 Uhr bringen sie mir eine Tasse heiße Schokolade und eine Viagra Tablette. Ich schlafe wie ein Engel.
"Der Enkel war schockiert und fragte eine Krankenschwester:
"Stimmt das was ich da höre?
Sie geben meinem Opa täglich eine Dosis Viagra?
Das kann doch nicht sein!"
"Oh doch, jeden Abend erhält er eine Tasse heiße Schokolade und eine Viagra Pille.
Die Schokolade lässt ihn gut einschlafen und die Viagra Pille verhindert, dass er aus dem Bett rollen kann..."


Eine Oma sieht Fritzchen beim Kiffen und sagt:

"Das sag ich deiner Mama!"

Klein Fritzchen antwortet:

"Und ich sage Ihrem Mann, dass Sie fremde Männer ansprechen!"


Ein Österreicher kommt von der praktischen Autoprüfung nach Hause.
Kommt sein Bruder und fragt:
"Bist du durchgekommen??"
"Nein. Vor einem Kreisel stand 30.
Da bin ich 30mal im Kreis rumgefahren."
"Warum bist du durchgefallen??
Hast du dich verzählt??"



Muckermann erwacht im Krankenhaus des Wintersportgebietes aus einer tiefen Narkose.
Erschrocken stellt er fest, dass seine Beine in einem Gips stecken.
"Das soll mir eine Lehre sein", stöhnt er, "nie wieder bezahle ich einen Skikurs im voraus!"


Es gibt jetzt auch Viagra für Verheiratete.

Die Pillen sind gelb,
die Wirkung ist doppelt so stark und sie machen für eine halbe Stunde blind.


Warum nehmen Jan und Kirsten eigentlich Englischstunden?

Sie haben ein englisches Baby adoptiert und wollen es verstehen, wenn es anfängt zu sprechen.


Wirt zum Gast:
"Mein Freund, du hast gestern einen Schnaps zu wenig bezahlt."

"Erstaunlich, wie sich das herumspricht", staunt der.

"Als ich gestern nach Hause fuhr, meinte der Polizist nämlich,
ich hätte wohl einen Schnaps zu viel getrunken."



Wie haben Sie denn Ihren zweiten Mann kennengelernt?

Durch Vermittlung.

Und wer hat ihn vermittelt?

Mein erster...


Manni, Sprößling von Richter Hatimmerrecht, kommt ganze Stunden zu spät von der Schule nach Hause.

"Warum hat dich die Lehrerin diesmal nachsitzen lassen?" will die Mutter wissen. -

"In Sachen Grammatik, Manni contra Duden!"





Gast:
"Da ist eine Fliege in meiner Suppe"!
Ober:
"Nur eine? Als ich aus der Küche kam waren es noch zwei."




Was ist der Unterschied zwischen einem evangelischen Pfarrer und einem katholischen?

Beim evangelischen Pfarrer hängen die Windeln hinterm Haus, beim katholischen im ganzen Dorf herum ...


Der Indianerhäupling zu einem Paar:

"Woher habt Ihr die Namen für eure Kinder?" -

"Wir haben sie danach benannt wo und wie sie gezeugt wurden.

Grüne Wiese, Sternenhimmel, Sonnenschein und Geplatztes Gummi ...



Polizeihauptmann Göbel stoppt einen offensichtlich stark angetrunkenen Autofahrer
"Mein Herr, Sie sind Schlangenlinien gefahren.
Stellen Sie sich freiwillig einem Alkoholtest?" -
"Aber sicher, Herr Wachtmeister, in welcher Kneipe fangen wir an?"



Zwei Freunde treffen sich auf der Strasse.

Der eine fragt:
"Und, wie hast du deine Scheidung verkraftet?"

"Mittlerweile geht es.
Aber am Anfang bin ich wirklich fast verrückt geworden vor Freude."


Ein Patient liegt im Krankenhaus total eingegipst; nur das Glied hängt heraus.
Dieses wird von einer Fliege umkreist.
Kommt eine Schwester rein und fragt höflich, ob sie die Fliege entfernen soll.
Sagt der Patient, "Ach, lassen sie sie noch 3 mal kreisen, dann schieße ich die selber ab".


Der Arzt zum Patienten:
"Bei Ihrem Befinden - treiben Sie denn keinen Sport?" -

"Doch, ich sammle Briefmarken!"

Der Arzt empört:
"Aber das ist doch kein Sport!" -

"Aber selbstverständlich!
Ich sammle ausschliesslich Olympia-Marken."


Ein Mann geht einer Frau in einer Fussgängerzone nach.
Nach einiger Zeit bleibt sie stehen, dreht sich um und faucht ihn an:
" Warum gehen sie mir die ganze Zeit nach!"
Darauf der Betroffene:
" Jetzt, wo sie sich umdrehen, frag ich mich das auch."


Frage vom Schüler:
"Was ist eigentlich, wenn Zwillinge Kinder bekommen?
Sind die dann Klone?"

Lehrer:
"Wie sollen denn bitte zwei Männer Kinder bekommen?"

Ein entsetzter Schüler:
"Meine Väter haben mir aber gesagt, dass das geht!"

Gast zum Barkeeper:
"Was füllen Sie eigentlich zuerst ins Glas, den Whisky oder das Sodawasser?" -
"Den Whisky." -
"Na, dann hab ich ja noch 'ne Chance, zu ihm vorzustoßen."


"Ich träume jede Nacht das gleiche.

Ich stehe vor einem Tor, auf dem etwas geschrieben steht.
Und ich drückte, aber es geht nicht auf", sagt Franz.

"Das ist interessant", sagt sein Freund.
"Was steht denn auf dem Tor?"

"Bitte ziehen...


"Herr Doktor, ich glaube, mein Herzschrittmacher ist kaputt",
berichtet der Patient voll Sorge.

"Wie kommen Sie darauf?", wundert sich der Arzt.

"Immer, wenn ich huste, geht das Garagentor auf!"



"Ach, Deine Tochter war auf Sizilien?
Hat sie denn auch ein Souvenir mitgebracht?" -
"Oh ja....morgen ist Taufe!"



Die Frau geht zum Frauenarzt und beschwert sich, dass es keinen Sex mehr zwischen ihr und ihrem Mann gibt! Der Frauenarzt rät ihr, Viagra in den Kaffe zu machen!
Ein paar Tage später kommt sie wieder und der Frauenarzt fragt was denn jetzt wieder sei.
Da meint die Frau:
"Oh, ich hatte den besten Sex meines Lebens.
Er hat mir den Rock hochgehoben und mich auf den Tisch gesetzt und dann gings los."
Der Frauenarzt: "Und?"
Die Frau: "Bei Mc Donalds können wir uns nicht mehr sehen lassen!"




Treffen sich zwei Skelette auf der Strasse.
Sagt das eine zum anderen:
"Du bist ja so aufgeregt, was ist denn los?" -
"Ich fahr morgen in Urlaub", erwidert das andere Skelett.

"Ja, weisst du schon, wo du übernachtest?" -
"Nein, den Friedhofs-Führer muss ich mir noch aus der Buchhandlung holen."


Zwei Schildkröten treffen sich.

Sagt die eine: "Ich arbeite jetzt in einem großen Restaurant." -

"Toll! Was machst du denn da?", fragt die andere.

"Nichts! Die servieren mein Badewasser!"


Bei einer Opernprobe singt ein junger Heldentenor eine Liebesarie.

Da unterbricht ihn der Regisseur:
"Mehr Leidenschaft! Haben Sie noch nie geliebt?"

Darauf der Tenor:
"Das schon, aber noch nie dabei gesungen!"


Frage an Radio Eriwan:
"Ist es möglich, dass Männer Kinder kriegen?"

Antwort:
"Nicht Möglich. Versucht wird es trotzdem immer wieder."


Ein Vater meldet seinen Neugeborenen beim Standesamt an.
"Wie soll denn ihr Sohn heißen?" -
"Tulpenheini!" -
"Tut mir leid, den Namen gibst es nicht!" -
"Komisch", sagt der Vater, "meine Tochter heißt doch auch Rosemarie!"


Ein Mann kommt in die Kneipe, haut mit einer schweren, vollen Plastiktüte auf die Theke und schnauzt:
"'Nen doppelten Korn!"

Den bekommt er auch.
Er kippt ihn, haut dann wieder mit der Tüte auf die Theke und schnauzt zum zweiten Mal:
"'Nen doppelten Korn!"

Auch den bekommt er.
Kippt ihn runter, haut mit der Tüte auf die Theke und bestellt noch einen.

"Ärger?", fragte der Wirt beim Einschenken.

"Und ob! Sechser im Lotto - und meine Frau hat vergessen den Schein abzugeben!"

"Der würd ich ja den Kopf abreissen!"

"Was glauben Sie, was ich hier in der Tüte habe?"



Die neuen Rekruten werden eingekleidet.
Fuer einen kleinen Dicken wird nichts passendes gefunden.
Alles kneift und klemmt.

Bruellt der Spiess:
"Mann, wie sehen Sie denn aus?"

"Was`n", sagt der, "braucht ihr `nen Killer oder `nen Dressman?"


Sagt der Rassehund arrogant zum kleinen Mischling:
"Ich bin eine Zuchtrasse von adeliger Abstammung."

Der Mischling überlegt kurz und bellt begeistert:
"Ich bin auch adelig. Ich heiße 'Runter-von-der-Couch'!"




Die Mutter hat Anja zum zehnten Mal ins Bett geschickt.
Mühsam beherrscht sagt sie:
"Wenn ich noch einmal das Wort Mami höre, dann knallts!"
Fünf Minuten später piepst es aus dem Zimmer:
"Frau Müller, könnte ich etwas zu trinken haben?"




Ein Polizist hat beim Schießwettkampf einen Preis gewonnen und kommt stolz zu seiner Frau nach Hause:
"Schau nur, Liebling, ich habe eine Vase gewonnen!"
Seine Frau sieht sich das Ding an und meint dann:
"Na, da hast Du Dir ja einen schönen Mist andrehen lassen, die hat ja oben gar keine Öffnung!"
Darauf er:
"Tatsächlich! Und sieh mal hier, der Boden fehlt auch völlig..


Ein Arzt wollte einmal als kleiner Spass einer Blondine den Kopf röntgen.
Als er dies getan hatte und das Röngtenbild sich ansah wurde er direkt sprachloss!
Nichts war da, ausser eine Linie direkt durch das Bild.
"Was ist denn das?" ,fragte sich der Arzt.
Er wollte dem auf die Spur gehen.
Der Arzt erzählte der Blondine, sie häbe einen Tumor im Kopf, der sofort raus operiert werden müsse.
Als die Blondine auf dem Op-Tisch lag, schnitt der Arzt ihr die Schädeldecke ab.
Was kam zum vorschein?
Ein kleiner, roter, gespannter Faden.
"Was sollte das?", fragte sich der Arzt.
Er schnitt mit der Schere einfach diesen roten Faden durch.
Danach fielen die Ohren herunter.


Schulz kommt in den Krug und bringt einen Hasen mit rein.

"Waidmannsheil, Herr Schulz. Na, da haben Sie aber Jagdglück gehabt!"

"Ja", sagt Schulz, "vor allem, wenn man bedenkt, dass ich auf einen Fasan gezielt habe."


Der Sohn des Hauses wollte sich an einem sehr nebligen Abend von seinem Vater den Wagen ausleihen,
um mit seiner Freundin in ein Freilichtkino zu fahren. -
"Bei diesem Nebel seht ihr doch überhaupt nichts", meint der Vater. -
"Das macht ja nichts", erwidert der Sohn, "den Film kennen wir ja schon.


Mutter und Kleinkind sitzen am Früstückstisch.

Das Kind nörgelt: "Mutti, das Ei schmeckt nicht!"

Die Mutter genervt: "Hör auf zu meckern und iss!"

Drei Minuten später fragt das Kind:

"Mutti ... ? Muss ich den Schnabel auch mitessen?" ...


"Mein Hund kann mit der Pfote die Haustür öffnen" prahlt Herr Müller.

"Na und?, meint Schmidt, "meiner hat seinen eigenen Haustürschlüssel!"


Als die Lehrerin bemerkte, dass ihre Schüler nicht genug lernten, dachte sie sich etwas aus, um die Schüler zum lernen zu animieren.
Kurz vor dem Wochenende sagte sie zu der Klasse:
"Wer am Montag meine erste Frage richtig beantwortet, bekommt zwei Tage frei!"

Der Erfolg blieb nicht aus: die Schüler lernten am Wochenende ganz fleissig.
Am Montag kam die Lehrerin zur Tür herein und fragte:
"Wie viele Bäume stehen im Schwarzwald?"
Keiner meldete sich.
Die Lehrerin beschloss mit der Klasse, es am kommenden Wochenende noch einmal zu versuchen.

Alle ausser Max lernten wieder wie verrückt.
Max stattdessen nahm am Montag ein rohes Ei mit in die Schule und schlug es auf dem Lehrerpult kaputt.
Als die Lehrerin zur Tür herein kam und das rohe Ei auf ihrem Pult sah, flippte sie aus und schrie:
"Wer war das?"
Da meldete sich Max und sagte:
"Ich war's. Tschüss zusammen, ich hab jetzt nämlich zwei Tage frei!"
 

Familie Weber macht einen Ausflug in den Zoo.
Sie stehen vor dem Nilpferdgehege und staunen über die Grösse der Tiere.
Schliesslich sagt der kleine Anton:
"Du, Mami, wo kommen eigentlich die Nilpferdbabys her? ...
Und erzähl mir jetzt ja nicht,
dass die auch der Storch bringt . ....!"




"Woran ist denn die Ärztedemonstration gescheitert?" -
"An den Plakaten.
Die Mediziner hatten sie selbst beschriftet, so konnte keiner entziffern was sie eigentlich wollten."


Notaufnahme im Krankenhaus:
Eine junge Frau muss wegen akuter Blinddarm-Entzündung sofort operiert werden.
Entkleidet auf dem Operationstisch zeigt sich, dass ihr Schamhaar grün gefärbt ist.
Darüber eine Tätowierung:
"Bleib weg vom Gras!"
Nach der Operation war auf dem Verband zu lesen:
"Sorry, aber der Rasen musste gemäht werden."


Herr Müller-Wolfram kommt in die Praxis und sagt:
"Herr Doktor, Sie haben mir doch letzte Woche dieses Stärkungsmittel verschrieben."

Der Arzt fragt darauf: "Ja, was ist denn damit?"

Herr Müller-Wolfram wird rot und sagt drucksend:
"Also... Ich bekomme die Flasche nicht auf!"


Zwei ehemalige Klassenkameraden treffen sich und plaudern über alte Zeiten.
Der eine:
"Mir geht`s gut! Ich bin verheiratet, hab zwei Kinder, 'n Haus und `nen guten Job... und wie geht`s Dir?"
"Ich bin schwul."
"Ach! Und Dein Bruder?"
"Ja der ist auch schwul."
"Das kann doch nicht sein.
.. ich kann mich doch genau an einen aus eurer Familie erinnern, der immer den Weiberröcken nachrannte!"
"Das war meine Schwester ...!"


Klein Erna war ja auch mal Stewadesse auf'n "Imperator",
und da war immer so'n reicher Schwaazer mit Brilljantringe, der hatte mitunter so'n Interesse an ihr.
Schliesslich heirat er Klein Erna und ging mit ihr nach Afrika in'n Busch. -
Aber nach'n paar Jahrn taucht sie mit'n ma wieder in Hamburg auf.

Da fragt ihre Freundin Frieda:
"Warum bist denn wiedergekomm, Klein Erna, wa's nich schön bei die Schwaazen?" -
"Och", sagt Klein Erna, "eigentlich ja, ein Kind nach'n andern hab ich gekricht,
bloss kein ein is nachgeblieben!" -
"Wieso das?" -
"Ja, das wa so, immer wenn wir gerad'n paar zusamm hatten, kam Opa aus'n Busch und frass sie wieder auf!
Da konnt und konnt ich mich ehm nich an gewöhn!"


Zwei Hunde vom Land kommen zum ersten Mal in die Grossstadt.
Vor einer Parkuhr bleiben sie stehen.
"Was ist denn das?" fragt der eine.
Der andere antwortet:
"Ich glaube, die verlangen hier Toilettengebühren."



"Steffi, möchtest du denn einen einäugigen Mann heiraten?", fragt Martin.
"Um Gottes willen, nein!", lautet die entsetzte Antwort.
"Dann lass mich bitte den Schirm tragen!"



Lolita macht ´nen Strip vor Soldaten, die schon lange keine Frau mehr gesehen haben.
Tosender Applaus.
Als die letzte Hülle fällt, herrscht plötzlich Totenstille.
"Was ist? Gefalle ich Euch nicht mehr?"
Antwortet eine stöhnende Stimme:
"Natürlich, aber klatsche Du mal mit einer Hand ...!"



Der Verkehrspolizist stoppt Helmut Wächter an der Ortsausfahrt:
"Haben Sie einen Führerschein?" -
"Selbstverständlich", antwortet Wächter:
"Wollen Sie ihn sehen?"
Winkt der Polizist ab: "Nein, danke, nicht nötig.
Nur wenn Sie keinen gehabt hätten, dann hätten Sie ihn mir zeigen müssen!"




Musterung in der Lüneburger Heide.
Splitternackt steht der Bauernsohn vor dem Stabsarzt und erklärt, er leide an einer unheilbaren Sehschwäche.
 Der Arzt ballt die Hand zu einer Faust und fragt
"Was sehen Sie ?" 
"Nichts" antwortet der Bauernsohn.
 Wortlos ruft der Arzt eine Schwester herbei, knöpft ihr die Bluse auf und massiert ihr ausgiebig die Brüste.
 "Was sehen Sie ?"
 "Nur verschwommene Umrisse, Herr Stabsarzt!"
 "Mein Lieber, Ihre Augen sind ja möglicherweise im Eimer, aber Ihre Nudel zeigt stramm in Richtung Kaserne..."

Ein Mann in Belfast ist auf dem Weg vom Pub nach Hause.
Plötzlich kommt ein Kerl mit einer Pistole auf ihn zu:
"Katholik oder Protestant?"
Der Mann weiß nicht, was er antworten soll.
Vor lauter Angst erschossen zu werden antwortet er:
"Ich bin Jude!"
Der andere Mann mit der Pistole strahlt über das ganze Gesicht:
"Oh Mann, ich bin wahrscheinlich der glücklichste Araber in Belfast heute nacht!"



In der Sprechstunde:
Der Arzt untersucht eingehend die junge, hübsche Patientin. "Hatten Sie einmal Polypen?", fragt er schliesslich. "Ja", antwortet die junge Dame errötend, "vor zwei Jahren. Einen vom Revier 35!"



Ein Ehepaar streitet sich.
"Als ich dich heiratete, muss ich ein Idiot gewesen sein!", ruft er.

"Ja", erwidert sie, "aber damals war ich so verliebt, dass ich es nicht gemerkt habe!"


Es gab eine Verkehrsstockung, und der unvermeidliche Huper lärmte, was das Zeug hielt.
Da beugte sich eine junge Dame neben ihm aus dem Fenster ihres Wagens und erkundigte sich teilnahmsvoll:

"Und was haben Sie sonst noch zu Weihnachten bekommen?"


"Herr Lehrer, sind die Bayern Menschenfresser?" -

"Unsinn!" -

"Wieso steht dann hier in dem Buch, dass sie sich überwiegend von Touristen ernähren?"


Eine Blondine geht in der Nacht durch einen dunklen Wald.
Plötzlich wird sie von vier Räubern angegriffen,
die ihr ihre Handtasche entreißen und ihren Schmuck verlangen.
Aus dem Nicht's taucht glücklicherweise ein Mann auf -
ganz in schwarz gekleidet, schwarzes Cape, schwarze Maske, schwarzer Hut.
Er schlägt die Räuber heldenhaft mit seinem Degen in die Flucht und meint zu der Blondine:
"Nun, willst Du Dich nicht bei mir bedanken?!"
Die Blondine schaut etwas verlegen drein
"Doch natürlich, aber ich weiß nicht wer Du bist!"
Da nimmt der Fremde seinen Degen und schneidet ein Z in den nächstliegenden Baum.
"Nun, weißt Du jetzt wer ich bin?"
"Natürlich ...", sagt sie, beugt sich zu ihm rüber und flüstert "... vielen Dank Zuperman ...!"


Kommt ein Kunde in die Metzgerei und sagt.
"Ich hätte gerne etwas von der groben, dicken."
Da meint der Meister:
"Tut mir leid aber die grobe, dicke ist momentan in der Berufsschule.


Truckfahrer:
Gibt es 1.6o m große Pinguine?

Polizist:
Nicht, dass ich wüsste?!

Truckfahrer:
Ooooops. Dann hab ich `ne Nonne überfahren !


"Hallo Schatz", sagt ein Ehemann, der die Hand schon auf der Fernbedienung der Fernsehers hat,
"willst du noch irgendwas sagen, bevor die Fussballsaison beginnt?"


"Herr Doktor lassen Sie mich heimgehen.
Ich bin jetzt schon zehn Jahre auf der Psychiatrie, quak." -
"Seien Sie nicht so ungeduldig und nehmen Sie sich ein Beispiel an mir.
Ich bin schon dreißig Jahre hier und beschwere mich überhaupt nicht, quak quak."


Einige Tage nachdem er erschaffen worden war, begann Adam sich im Garten Eden einsam zu fühlen.
Er beschwerte sich bei Gott.
Dieser bot ihm einen Deal an:
"Ich werde ein attraktives, intelligentes, einfühlsames Lebewesen erschaffen, das dich fortan begleiten soll."

Adam, schon leicht misstrauisch:
"Und was kostet mich das?"

Gott:
"Das Augenlicht, den linken Arm und den rechten Fuss."

Adam:
"Nein, das ist es mir nicht wert.
Was bekomme ich denn - sagen wir - für eine Rippe?"


Der neue Arzt in der Irrenanstalt macht seine erste Runde.
"Weshalb sind Sie hier?" fragt er einen Patienten.
"Ich bin hier, weil ich Seidenhemden bevorzuge."
"Aber das ist doch kein Grund Sie einzusperren.
Ich mag auch Seidenhemden!"
Da hellt sich das Gesicht des Patienten auf:
"Auch am liebsten mit Essig und Öl?"


Frau Rosenzweig erhält von ihrem Gatten ein Telegramm:
"Ankunft 17. 30 Uhr Westbahnhof mitbringe Klapperschlange".

Die Gattin ist pünktlich beim Zug, der Mann steigt aus und sie begrüssen sich.

Neugierig mustert die Frau das Gepäck und fragt:
"Und wo ist die Klapperschlange?" -
"Ach was, Klapperschlange!
Es waren noch zwei Worte frei - ich werd doch der Post nix schenken ... "


"Du, Vati. Was ist eigentlich ein Vakuum?",
will der kleine Sven am Frühstückstisch von seinem Papa wissen.
"Tja", stammelt der Vater hilflos,
"warte ein bisschen. Ich hab's im Kopf, aber ich komm grad nicht drauf!"



Zwei kleine Mädchen unterhalten sich.
"Der Papst hat sich für ein Verbot der Antikonzeptionspille ausgesprochen." -
"Was ist denn 'der Papst'?"




Zwei Irre studieren die Lokalnachrichten.

"Hat die Polizei den Einbrecher schon gefasst?"

"Nein. Aber sie wissen wo er sich rasieren lässt."

"Ja, wo denn?"

"Im Gesicht."

Vor Gericht.
Der Scheidungsrichter:
"Zeuge, waren Sie dabei, als der Streit der Eheleute Wimmer begann?" -
"Jawohl, Herr Richter, ich war Trauzeuge!"



"Warum verschwendet man eigentlich noch immer soviel Arbeit mit Kartoffelpflanzen?",
wundert sich Klein Erna.
"Die Leute essen doch heute sowieso nur Pommes frites oder Kartoffelbrei aus der Tüte!"





Paul steht im Zoo vor dem Zebra-Gehege.

Am Zaun hängt ein Schild mit der Aufschrift-
"Frisch gestrichen!".

Nuschelt Paul zu sich selbst:
"Dreiundfünfzig Jahre musste ich alt werden, um das zu lernen.
Bis heute habe ich gedacht, die Streifen seien echt..."


"Mama, warum droht der Mann da vorne der Dame auf der Bühne mit dem Stock?"

"Er droht nicht, er dirigiert."

"Und warum schreit sie dann so?"


Die kleine Simone beendet ihr Nachtgebet mit folgenden Worten:

"Lieber Gott, gib bitte was zum Anziehen den armen, nackten Tanten in dem Magazin, das mein Vati immer schaut ... "


Der Popsänger kommt auf die Bühne,
aber nur eine einzige Frau sitzt im Zuschauerraum.
Geistesgegenwärtig sagt er:
"Heute singe ich nur für dich, Baby!" -
"Dann aber schnell, ich muß hier noch saubermachen!"




Eine Nonne beichtet, dass sie verführt worden ist.

Die Oberin rät, ein Glas Zitronensaft zu trinken.

"Bin ich dann wieder keusch?", fragt die Novizin zurück.

"Nein", meint die Oberin, "aber es vertreibt deinen zufriedenen Gesichtsausdruck."


"Na, wie war dein erster Abend mit deiner neuen Freundin?" -
"Enttäuschend.
Wir haben in ihrem Zimmer Sekt getrunken und geplaudert.
Plötzlich knipst sie das Licht aus und fängt an sich auszuziehen.
Da hab ich natürlich gleich gemerkt, dass sie müde war und bin gegangen!"



Eine Blondine ist stolz, dass sie ein Puzzle innerhalb einer Woche fertiggestellt hat.

Eine Freundin fragt: "Warum bist du so stolz darauf?"

Antwort: "Auf der Schachtel stand 4 - 6 Jahre."


Der schwule Hans steht vor dem Himmelstor und fragt Petrus:
"Hallo, darf ich eintreten?"

"Nein", sagt Petrus. "Bei uns kommen keine schwulen ins Himmelreich."

"Oh bitte, ich mache es auch nie wieder!", fleht Hans.

Da fällt Petrus sein Buch herunter, er bückt sich um das Buch aufzuheben und Hans poppt ihn schnell von hinten.

Petrus ist erbost und schickt Hans weg.

Drei Wochen später schaut Petrus in der Hölle vorbei und sieht den Teufel mit einem dicken Mantel bekleidet dort sitzen.

Erstaunt fragt er den Teufel:
"Warum ist es bei euch denn so kalt?"

Der Teufel antwortet:
"Bück du dich doch mal nach 'nem Holzscheitel!"


Oskar feiert seinen 85. Geburtstag
und seine liebe Frau schenkt ihm eine Tabletänzerin.
Sie erzählt es ihrer besten Freundin.
Die erwiedert;
Du bist aber grosszügig, da hatte er sicher mächtig Spass.
Oskars Frau darauf; leider nicht sie hatte seinen Jahrgang.


"Warum sind Sie eigentlich Pfarrer geworden?"

"Naja, mein Vater war Pfarrer, mein Großvater war Pfarrer...".


Ein Mann hat mächtig Sitzbeschwerden und geht zum Arzt.
Der fordert ihn dann auf:
"Machen Sie sich bitte frei, drehen Sie sich um und bücken sich."
Nach kurzer Untersuchung sagt er zu dem Mann:
"Sie haben Hämorrhoiden!"
Der Mann richtet sich wieder auf und meint:
"Na und? Haben Sie sich nicht getraut, mir das ins Gesicht zu sagen?"



Sagt der Anwalt zu seinem Klienten:
"Es wird schwierig, aber nicht unmöglich, einen Freispruch für Sie zu erreichen.
Wir müssen beweisen, dass der Radfahrer mit 120 km/h auf die Kreuzung zufuhr -
und dass Ihnen ein Dackel auf dem Gehweg die Sicht versperrt hat..."




Der Ober:
"Unterlassen Sie es bitte, das Besteck mit dem Tischtuch zu reinigen.
Erstens gehört sich das nicht,
zweitens ist unser Besteck immer tadellos sauber
und drittens machen sie mir das ganze Tischtuch schmutzig!"



Arzt: "Ich muß ihnen sagen, daß eine Konsultation bei mir 500,- DM kostet
und das Sie für diesen Preis zwei Fragen stellen dürfen.

" Patient: "500,- DM für zwei Fragen!
Ist das nicht ein bischen teuer?"

Arzt: "Vielleicht, vielleicht - und wie lautet Ihre zweite Frage?"




Warum legen Hühner Eier?

Wenn sie sie werfen würden, gingen sie doch kaputt!


Hier Erzbistum Paderborn, kirchliche Zentrale fuer Suendenerlass.

Unsere Beichtstuehle sind im Moment alle belegt,
bitte beichten Sie nach dem Pfeifton!



Lisa flötet ihrem Zukünftigen ins Ohr:

"Wenn wir erst verheiratet sind, werden wir drei süsse Kinder haben.
Marc, Marie-Luise und Jennifer."

"Woher weisst du das denn so genau?"

"Weil ich sie dann von meiner Mutter abholen werde."


Wirt:
"Wilhelm, vom letzten Monat hast du bei mir noch 6 Bier stehen!" -
"Kannst du ruhig wegschütten, die trinkt ja eh keiner mehr!"




Ein Flugzeug stürzt ab.
Eine Frau steht auf, reisst sich die Bluse vom Leib und sagt:
"Wer gibt mir nochmal das Gefühl eine Frau zu sein?!"

Ein Mann steht auf, zieht sein T-Shirt aus und sagt:
"Das kannst du auch noch waschen!"


Eine Blondine zu ihrer brünetten Freundin:

"Mein Freund hat gesagt, dass wir uns ab sofort platonisch lieben."

Fragt die Brünette:
"Wie hast du reagiert?"

Antwortet die Blondine:
"Ich wasche mich jetzt vorne und hinten!"


Ein Bayrischer Pilot ist im Anflug auf die Landebahn.

Fragt der Tower: "What's your position?"

Darauf der Bayer: "I siz ganz vorn."


Kohl träumt nach einem schlechten Tag, er kommt in den Himmel, trifft auf Petrus und sagt:
"Ich kann nix, keine Reden, keine Präsentationen, beim Ausland bin ich auch unbeliebt..., was soll ich nur machen?"
Petrus: "Willste Tote wiederbeleben?"
Kohl: "nee!"
Petrus: "Willste Totkranke heilen?"
Kohl: "neee!" Petrus: "Willste übers Wasser gehen?"
Kohl: "Jaa, das ist was Tolles!!!"
Kohl wacht am Morgen auf und denkt:
"Was für`n Scheiß Traum!"
Aber er will es doch mal probieren und fährt mit Badeklamotten zum Badesee.
Erst ein Fuss aufs Wasser:
Klappt Zweiter Fuss aufs Wasser: Klappt
Er spaziert nun so über das Wasser..., da kommt ein Schwimmer vorbei und sagt:
"TACH HERR KOHL........ SCHWIMMEN KÖNNEN SE ALSO AUCH NICHT!"


In einem teuren Gourmetrestaurante fragt der Oberkellner den Gast:

"Wie fanden Sie die Seezunge, mein Herr?"

"Rein zufällig, als ich die Zitronenscheibe auf den Tellerrand schob!"


"Herr Ober, in meiner Butter liegt eine Fliege!" -
"Ich muss Sie leider enttäuschen, mein Herr.
Es handelt sich hierbei um eine Motte."


Gefreiter Ackermann zum Oberst:
"Herr Oberst! Herr Oberst! Sie sitzen ja verkehrt herum auf dem Pferd!"

Darauf der Oberst:
"Reden Sie keinen Quatsch Ackermann, Sie wissen doch gar nicht wohin ich reiten will!"


Dracula hat sich in die Frau eines Getränkehändlers verliebt.
Wieder einmal steht er lauernd im Laden herum und wartet auf eine günstige Gelegenheit.

Da verlässt der Händler mit einem Kunden den Laden - und die Frau ist allein.
Ein Sprung - ein Biss - und Dracula ist am Ziel seiner Wünsche.

Da steht der Händler plötzlich in der Tür. Dracula lässt von seinem Opfer ab und geht in Deckung.

Der Getränkehändler kommt langsam näher - geht an Dracula vorbei und fühlt den Puls seiner Frau.
"Zwei Liter Blut - das macht zehn Euro, bitte."


Ein Besoffener geht nachts eine Straße entlang und trifft schließlich auf eine Litfaßsäule.
Er rennt leicht dagegen, bleibt stehen, und tastet nach beiden Seiten die Litfaßsäule ab.
Er geht rechts herum, tastet und tastet,
dann links herum und tastet wieder,
dann bricht er verzweifelt zusammen und heult:
"Oh Gott, man hat mich eingemauert!"


"Wie war der erste Schultag?", fragt Papa seinen Sohn.

Der beschwert sich sofort:
"Papa.  An der Tür stand Erste Klasse und als ich drinnen war, gab es dort nur Holzbänke!"


Frau Nowaks Geschirrspüler war kaputt,
deshalb rief sie den Servicemann an, der
sich für den nächsten Tag am Vormittag ankündigte.

Da sie in dieser Zeit einen wichtigen Termin hatte, den sie nicht verschieben konnte, sagte sie ihm:

"Ich lasse den Schlüssel unter der Türmatte.
Reparieren Sie den Geschirrspüler und lassen Sie die Rechnung auf dem Küchentisch.
Übrigens brauchen Sie keine Angst vor meinem Hund zu haben, der tut Ihnen nichts.

Aber auf keinen Fall, unter keinen Umständen dürfen Sie mit dem Papagei sprechen!"

Als der Servicemann am nächsten Tag ankam, war alles wie angekündigt und tatsächlich war der Hund der größte und furchterregendste den er je gesehen hatte.

Ganz friedlich beobachtete dieser ihn bei seiner Arbeit.

Der Papagei hingegen bewarf ihn mit Nüssen, schrie und beschimpfte ihn ununterbrochen mit den übelsten Ausdrücken.

Schließlich konnte sich der Techniker nicht mehr zurückhalten und schrie:

"Halts Maul, Du blöder, häßlicher Vogel!"

Worauf der Papagei antwortete: "Faß, Pluto!"


Was sagt der Mann, wenn seine Frau die Kellertreppe runterfällt?

"Bring gleich ´n Bier mit, Erna!"


Zwei Babywagen stehen im Park nebeneinander.
Sagt das kleine Mädchen in dem einen:
"Bist du'n Junge oder'n Mädchen?"
Sagt das andere Kind: "Weiß nich."
Sagt das kleine Mädchen:
"Heb' doch mal die Decke hoch...
Weiter, ich seh noch nix...Aha, du bist ein Junge!"
Fragt der kleine Junge: "Und woran siehst du das?"
Antwortet das kleine Mädchen: "Du hast hellblaue Strampelhosen an..."


Ein junges Mädchen kommt spät nach Hause.
Die Mutter wartet schon ganz aufgeregt und fragt ihre Tochter, wie es denn war.
Die Tochter erzählt, wie schön das Knutschen war.

Mutter: "Was ist denn der junge Mann von Beruf?"

Tochter: "Genau weiss ich das nicht.
Aber ich glaube, entweder ist er Schäfer oder Pastor. -
"Wie kommst du denn darauf?"

Tochter: "Als wir uns verabschiedeten meinte er:
'Heute lasse ich dich noch mal ungeschoren davon kommen,
aber beim nächsten mal werde ich dich richtig in´s Gebet nehmen!'"

Als die Tiere in Noahs Arche gehen, stockt plötzlich der Zug.
Da sagt ein Frosch zur Giraffe:
"Guck mal, was da los ist!"

Die Giraffe reckt den langen Hals und sagt dann seufzend:
"Das kann lange dauern.
Der Tausendfüssler zieht sich gerade die Hausschuhe an!"


Auf einer Feier erzählt der Gastgeber einem Herrn, der ihm unsympathisch ist:
"Als wir vor Jahren in diese Wohnung eingezogen sind, konnten wir uns vor Flöhen kaum retten.
Aber wir sind sie dann doch losgeworden."

"Und was haben Sie dagegen getan?"

"Wir haben eine Party nach der anderen veranstaltet!"


Das Medium spricht gedehnt:
"Jetzt sehe ich den Geist Ihrer Frau."

Besucher erschrocken:

"Um Gottes willen! Was sagt sie denn?"

"Nichts."

"Dann ist es nicht meine Frau."


Klein Erna ischa nu schon 10 Jahr verheirat und hat immer noch kein Kind in die Wiege!
Da sagt denn ihre Freundin:
"Klein Erna, du musst mal zu'n tüchtigen Aazt gehn, der kann dir sicher helfen!"

Na, Klein Erna geht ja denn auch hin und erzählt ihm ihrn Ärger.

Der hört sich das mit'n ganz ernsten Gesicht an und sagt: "10 Jahre?
Schwieriger Fall, aber woll'n mal sehen, was sich machen lässt; ziehn Sie sich mal aus!"
 "Ooch, Herr Dokta, das erste Kind wollte ich ja zu gern von mein Mann haben!"


Der Vater von Tom beschwert sich beim Vater von Peter:
"Wenn Ihr Sohn von meinem Sohn die Hausaufgaben abschreiben will,
soll mir das egal sein.
Aber, dass er ihn verhaut, wenn sie falsch sind, das geht wirklich zu weit!"



Gast: "Was gibt es zu essen ?"

Ober: "Aufschnitt."

Gast: "Haben Sie nichts warmes ?"

Ober: "Doch, Bier!"





Eine Frau am Fahrkartenschalter verlangt:

"Eine Fahrkarte bitte - Hin- und Rückfahrt."

"Und wohin, bitte?"

"Na, wieder hierher!"


Der neue Arzt in der Irrenanstalt macht seine erste Runde.
"Weshalb sind Sie hier?" fragt er einen Patienten.
"Ich bin hier, weil ich Seidenhemden bevorzuge."
"Aber das ist doch kein Grund Sie einzusperren. Ich mag auch Seidenhemden!"
Da hellt sich das Gesicht des Patienten auf:
"Auch am liebsten mit Essig und Öl?"


Der Platzordner sieht nach Ende des Fußballspiels einen Jungen über den Zaun klettern.
Er brüllt:
"Kannst Du nicht da rausgehen wo Du reingekommen bist?"
Der Junge: "Tu` ich doch!..."


Der Pfarrer betroffen:
"Mein Sohn, ich fürchte wir werden uns im Himmel nie begegnen!" -
"Nanu? Herr Pfarrer was haben Sie denn ausgefressen?"


Im Park sitzt ein Mann auf der Bank und ißt Butterbrote.
Auf dem Ast über ihm unterhalten sich zwei Spatzen.
"Warten wir noch drei Minuten." -
"Okay. Wenn er uns bis dann nichts abgibt,
wird er uns von einer anderen Seite kennenlernen!"




Eine junge Dame hat mit ihrem Auto einen anderen Wagen gerammt.

Brüllt der Fahrer:
"Sie dummes Huhn!

Haben Sie überhaupt eine Fahrprüfung gemacht?"

Zischt die junge Frau: "Bestimmt öfter als Sie!"


Ein Autofahrer steht nach einem Wolkenbruch vor einer riesigen Pfütze auf der Landstrasse.
"Kann ich hier durchfahren oder ist es zu tief?", fragt er einen Bauern.
"Sie können ruhig fahren", antwortet der, und der Mann fährt los.
Sein Wagen versinkt fast in der Pfütze.
Klatschnass schreit er den Bauern an:
"Sie haben doch gesagt, das Wasser sei nicht so tief!"
"Ja, komisch", antwortet dieser,
"meinen Enten ging es nur bis zur Brust."




Ein Mann steht auf der Brücke.

Unter der Brücke steht eine Nonne.

Der Mann singt:
"I believe I can fly..." - und springt.

Darauf singt die Nonne:
"It's raining men! Hallelujah!!"...


Im Erdkunde-Unterricht.

Der Lehrer sagt:
"So viele Bäche, Flüsse und Ströme fliessen ins Meer.
Und dazu regnet es auch immer wieder und dennoch läuft das Wasser nicht über.

Wie kommt das?"

Marie antwortet:
"Vielleicht trinken die Fische so viel?!"



"Herr Doktor, ich geh an Schlaflosigkeit zugrunde.
Heut nacht bin ich zwölfmal aufgewacht
und konnte kein einziges Mal wieder einschlafen."


Der Chef zu seiner neuen Sekretärin:
"Komisch, Fräulein Sonja, Sie heissen Gross und sind klein."

Meint die Sekretärin:
"Na und? Sie heissen Weber und sind ein Spinner."


Ein frohes und gesundes Jahr 2019 wünsche ich allen Insassen unserer Anstalt.
Ich kann sogleich verkünden,
dass ab heute die Schwimmbecken und der Sprungturm im Aussenbereich wieder freigegeben werden,
Wasser lassen wir im kommenden Mai wieder ein.

Aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin,
dass die Rücknahmstelle der Leihkondome heute nur bis 12 Uhr geöffnet ist.

 
 

 

 
Impressum: J. Mayer 7178 ♦ Voice / Faxnummer 03221-2361 584 ♦ mayer.tyrlaching@arcor.de
♦ Optimiert für Mozilla Firefox